Der Februar in Likoni

 

13 Schulkinder freuen sich auf einen neuen, ereignisreichen Schultag

13 Schulkinder freuen sich auf einen neuen, ereignisreichen Schultag

Wie jeden Monat haben wir auch im Februar von der Leiterin des Waisenhauses in Likoni, A. Marins, einen ausführlichen Bericht über die Situation vor Ort erhalten.

 

Endlich ging für 13 Kinder nach den langen “Sommerferien” die Schule wieder los! Gut gelaunt und motiviert starteten sie zurück in den Alltag und das Garden of Hope Team vor Ort ist begeistert von der Wissbegierde und der schnellen Auffassungsgabe der Kinder. Sie sind überzeugt, dass bis zum Ende des Quartals, wenn wieder Prüfungen anstehen, weiterhin massive Verbesserungen zu verzeichnen sind!

 

Aber auch schlechte Nachrichten erreichten uns. Jedes der kleinen Kinder (Yago, Yasmyn, Ruth, Cecilia, Arthur, Faith und Keegan) wurde von einer Grippewelle erwischt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Inzwischen haben sich alle glücklicherweise erholt.

 

Helena, Wamboi und Wesley haben Schwimmunterricht erhalten. Es bringt ihnen sehr viel Spaß und ist natürlich besonders toll, weil das Waisenhaus direkt am Meer liegt.

Helena und Wamboi sind beide ein wahrer Sonnenschein

Helena und Wamboi sind beide ein wahrer Sonnenschein

 

Außerdem gab es wie jeden Monat ein Mitarbeitermeeting. Ana liegt die Weiterbildung der Nannys im Bereich der Erziehung besonders am Herzen, damit sie auch die Möglichkeit hat Verantwortung abzugeben. Außerdem wurde der Fortschritt des neuen Projektes – die Kaninchenzucht – und dessen weiteres Vorgehen besprochen.

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>